Die nächste Hauptversammlung findet am Freitag, 17. Februar 2017 im Restaurant Waldheim statt.

Reserviert Euch bereits heute diesen Termin. Die Einladungen mit allen Unterlagen werden wie gewohnt rechtzeitig per Mail versendet.

Die neu formierte Schulstufenbarrenriege hat am Wochenende erfolgreich an der Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen teilgenommen.

Endlich fand die Schweizermeisterschaft wieder einmal in der Ostschweiz statt!

Die Vorrunde verlief erfolgreich und so platzierten sie sich gemeinsam mit Neftenbach mit der Note 9.20 auf dem 4. Rang. Dank dieser Konstellation qualifizierten sich 5 Riegen für den Final vom Sonntag.

Am Sonntag wurde bei wunderschönem Wetter unter freiem Himmel das Programm vorgeführt.

Am Finaltag gelang ein solider Durchgang, jedoch mit ein paar kleinen Patzern. Da die Noten generell tief gehalten wurden resultierte am Schluss die Note 9.14. Diese Note reichte für den guten 5. Schlussrang. Einerseits war eine gewisse Enttäuschung da, jedoch stimmt dieses Resultat für die Zukunft doch sehr positiv. Trotz neuem Team konnten die Leistungen im Gegensatz zum Vorjahr klar gesteigert werden.

Der Vorsatz für das nächste Jahr ist auch bereits gefasst: Ein Podestplatz!

Wir gratulieren der jungen Truppe zur guten Leistung!

Link zur Bildergalerie

DTV Mels

Der DTV Mels reist nach Luzern

Immer am letzten Wochenende der Sommerschulferien begibt sich der Damenturnverein Mels auf Reisen. In diesem Jahr führte der Ausflug am 13. August 29 Frauen per Car nach Luzern.

Bereits um 10 Uhr konnte die eine Hälfte der Gruppe im Historischen Museum Luzern die Theatertour «Ballade eines Zimmermädchens» geniessen. Die Frauen konnten dabei den Objekten und Geschehnissen auf einer Zeitreise mit einer Schauspielerin begegnen. Während sich die eine Gruppe von den verschiedenen Rollen der Schauspielerin begeistern liess, vergnügten sich die restlichen Frauen auf der Sonderausstellung zum Thema Chilbi. Nach einer Stunde wurden die Gruppen gewechselt, wobei die Tour diesmal den Titel «Luzern will es wissen» trug.

Nach dem feinen Mittagessen in der Wirtschaft zur Ente wurden die Foxtrails gestartet. In sechs Gruppen wurden verschiedene Trails absolviert, wobei alle Gruppen unterschiedliche Sehenswürdigkeiten von Luzern bestaunen konnten.

Nach den Foxtrails konnte die Zeit zur freien Verfügung genutzt werden. Dabei wurde u.a. das Löwendenkmal bestaunt oder noch ein feiner Coup genossen.

Gegen 19.30 Uhr machte sich dann die fröhliche Frauengruppe wieder auf den Weg Richtung Mels und kam rund 1.5 Stunden später glücklich und zufrieden zu Hause an.

Link zur Bildergalerie